„Picknick in Weiß“ im Langsurer Park am 25. Aug. 2013

Die Mitglieder des CulturVerein LongaSura e.V.  beschlossen bei Ihrer letzten Mitgliederversammlung, die vor einigen Jahren begonnene Serie eines Picknick in Weiß wieder aufleben zu lassen und von der Langsurer Brücke in den Park an der Sauer zu verlegen. Das Event findet am Sonntag, 25. August, statt.

Das Besondere an dem Event ist das gemeinsame Erlebnis mit Selfmade-Charakter. Jeder Gast oder Gästegruppe bringt einen eigenen Picknickkorb mit. Auch Tische und Stühle sind mitzubringen, können aber auch via www.longasura.de gegen eine kleine Gebühr reserviert und bereitgestellt werden.

Wie könnte es an der Grenze zwischen Luxemburg und Deutschland anders sein: Crémants und Weine aus dem luxemburgischen Grevenmacher sowie deutsche Mineralwässer, Säfte und frisch gezapftes Bier aus Bitburg können beim Veranstalter erstanden werden. Auch für den Fall, dass im Picknickkorb etwas fehlen sollte, stehen passende Kleinigkeiten bereit. Kaffee und Kuchen vom Veranstalter runden zudem das Angebot ab. Und für die musikalische Stimmung und einen angenehmen Sound sorgt der Trierer Achim Pfeifer mit seiner elektronischen Orgel.

Einzige Bedingung zum Mitmachen: Die Gäste müssen weiß gekleidet sein, vom Scheitel bis zur Sohle. Das sagt Michael Reichling, der Vorsitzende des CulturVerein LongaSura e.V.: „Nur wenn alle weiß gekleidet und die Tische weiß eingedeckt sind, ist der Charakter eines Picknick in Weiß, das sich an dem jährlich in Paris stattfindenden Dîner en blanc orientiert, gewahrt und bietet ein einzigartiges, friedliches und schönes Erlebnis.“ Das Picknick in Weiß geht auf eine Tradition aus den Jahren 2009 und 2010 zurück. Damals hatte der CulturVerein LongaSura e.V. mit Mitgliedern aus Langsur (D) und Born (L) auf der Grenzbrücke ein weißes Picknick mit dem Namen pont blanc initiiert. Das Event mit jeweils 150 Gästen aus beiden Ländern und einem grenzüberschreitenden Charakter wollte an den Frieden ohne Schlagbäume in Europa erinnern. „Heute wollen wir das auch noch, können jedoch aus feuerpolizeilichen Gründen die Brücke für das Event nicht mehr nutzen“, sagt Reichling.

Das gemeinsame Picknick im Langsurer Park zwischen Kirche und Sauer wird am Sonntag, 25. August, eröffnet durch die 12-Uhr-Glocke der Kirche. Es endet am späten Nachmittag. Gäste können bereits ab 10.30 Uhr anreisen, ihre Tische aufbauen und einen Aperitif nehmen. Der Eintritt ist frei. Es stehen kostenlose Parkplätze an der Turnhalle zur Verfügung. Weitere Infos auf www.longasura.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln