PKW und LKW kollidieren tödlich

In der Nähe von Trier kam es zu einem tödlichen Unfall

Nachdem ein LKW mit einem PKW kollidierte, verstarb der Fahrer des PKWs noch Vorort. Die Feuerwehr befreite ihn, doch es war zu spät.

Trier/Preisscheid, B410. Am Freitag, den 02. Oktober 2015, gegen 17.10 Uhr befuhr der Fahrer eines PKW Seat die B410 aus Richtung Dasburg kommend in Richtung Daleiden. Der Fahrer eines LKW befuhr den Streckenabschnitt in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Ausgangs einer Rechtskurve geriet der PKW-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden LKW. Der 51-jährige Fahrer des PKW aus der Verbandsgemeinde Bitburger Land wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der 47-jährige Fahrer des LKW sowie sein 43-jähriger Beifahrer wurden verletzt und nach Behandlung durch das verständigte DRK bzw. Notarzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 25.000 EUR Sachschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Daleiden, Arzfeld und Neuerburg sowie das DRK Arzfeld und Prüm mit Notarzt und ein Notfallnachsorgeteam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln