Planspiel Börse

Jugendliche aus dem Raum Trier können sich noch bis zum 9. November für das Planspiel Börse bewerben. Bei dem von der Sparkasse organisierten Spiel schließen sich die Jugendlichen zu Teams zusammen und erarbeiten eine Strategie für ihr Depot und ihre 50 000 Euro virtuelles Startkapital.
Gemeinsam entscheiden sie, welche der 175 zur Auswahl stehenden Wertpapiere erfolgversprechend sind und wie lange sie gehalten werden. Zehn Wochen lang informieren  sich die Schüler von Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Wirtschaftschulen über die Börse, analysieren Unternehmenswerte und handeln mit Aktien. Im Mittelpunkt der 28. Runde des Planspiels bis 14. Dezember stehen nachhaltige Anlagestrategien, die Jugendlichen sollen ermuntert werden, sich aktiv mit den Kapitalmärkten und dem Wirtschaftsgeschehen auseinander zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln