Radfahrer an Römerbrücke attackiert

Polizei spricht von "Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr"

Ohne an etwas Böses zu denken und dem Wetter ihren Dank schenkend waren einige Fahrradfahrer gestern am Moselufer unterwegs. Für einen Fahrradfahrer hörte der Spaß am Zurlaubener Ufer unterhalb der Römerbrücke auf. – Die Polizei sucht Zeugen!

Trier. Folgende Polizeimeldung wurde 5vier.de zugeschickt:

Am gestrigen Tag, gegen 17.15 Uhr fuhr ein Radfahrer am Zurlaubener Ufer unterhalb der Römerbrücke, als plötzlich von der Brücke herab ein abgebrochener Tennisschläger mit spitzen Metallkanten geworfen wurde.

Der Gegenstand traf den Radfahrer am Arm, wobei sich dieser glücklicherweise nur leicht verletzte. Der Radfahrer konnte 2 männliche Jugendliche sehen, die danach in unbekannte Richtung flüchteten. Einer der beiden trug eine Baseballkappe.

Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizeiwache Trier Innenstadt unter Tel. 0651-9779-1710

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln