Raub in der Moltkestraße: Zwei Männer in Untersuchungshaft

Die weiteren Ermittlungen in Zusammenhang mit einem Raub in der Nacht zum Dienstag, 24. September (hier geht es zur Meldung), begründeten den dringenden Tatverdacht gegen zwei 20-Jährige aus Trier.

Sie stehen im Verdacht einem 22-Jährigen Geldbörse und Handy weggenommen und ihn dabei verletzt zu haben. Ein Zeuge bestätigte gegenüber der Polizei die von dem Opfer gemachten Angaben.

Die beiden Tatverdächtigen, die bereits einschlägig in Erscheinung getreten sind, wurden von Beamten der Sachgebiet Jugend der Polizeidirektion Trier festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier vorgeführt. Der Ermittlungsrichter ordnete die Untersuchungshaft an. Beide Heranwachsenden wurden am 25. September in eine Jugendstrafanstalt eingeliefert.

Das Opfer befindet sich noch immer in stationärer ärztlicher Behandlung.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln