Räuber bei Prüm gefasst

Die Bundespolizei Trier konnte in der Umgebung von Prüm einen gesuchten Räuber festnehmen, gegen den ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier vorlag.

Bei einer Kontrolle an der BAB 60 – Abfahrt Prüm wurde ein Fahrzeug mit englischen Kennzeichen kontrolliert. Dabei stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen einen der Insassen, einen 33-jährigen Rumänen, ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier vorlag. Er soll als Mitglied einer Raub- und Diebstahl-Bande tätig gewesen sein. Ihm wird vorgeworfen, er habe in mehreren Fällen Frauen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen „Goldschmuck“ angeboten und sie anschließend beraubt. Der Mann wurde beim Haftrichter des Amtsgerichts Trier vorgeführt und wartet nun in der Justizvollzugsanstalt in Wittlich auf seinen Prozess.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln