Rheinlandliga: Der 22. Spieltag – Zusammenfassung und Vorschau

Der Karneval macht es möglich, zwei Drittel des 22. Spieltags der Rheinlandliga wurden vorgezogen und fanden bereits am gestrigen Mittwoch statt. Für die Zuschauer gab es sage und schreibe 29 Tore zu bestaunen, allein Burgbrohl und Karbach erzielten zusammen 17 Treffer.

Der SV Mehring (rechts) konnte mit 2:1 in Schweich gewinnen.

Dabei überrascht vor allem das Ergebnis der Karbacher, die mit 6:0 in Linz gewinnen konnten. Überraschend deshalb, weil Linz beim 0:0 in Morbach und auch bei der 1:3-Niederlage in Tarforst durchaus überzeugen konnte. Das 11:1 der Spvgg. Burgbrohl gegen Eintracht Lahnstein überrascht dagegen weniger, zweistellige Ergebnisse scheinen beim abgeschlagenen Tabellenletzten aus Lahnstein mittlerweile nichts ungewöhnliches mehr zu sein.

Die SG Kyllburg bestätigte bei der 0:2-Niederlage in Mayen die miserable Auswärtsbilanz und der SG Bullay/Zell hilft das 1:1 im Heimspiel gegen Engers im Abstiegskampf nicht wirklich weiter.

Unterbrochen wurde dagegen die Erfolgsserie der Mosella aus Schweich. Ausgerechnet im brisanten Derby gegen Mehring setzte es eine 1:2-Niederlage. Schweich bestätigte aber trotzdem die aufsteigende Form der letzten Wochen (zum Spielbericht und Video).

An der Tabellenspitze setzen die Verfolger aus Burgbrohl und Koblenz Spitzenreiter Salmrohr weiter unter Druck, wenn auch aus (noch) beruhigender Distanz. Koblenz gewann das Heimspiel gegen Wirges II mit 3:0 und scheint die vorübergehende Torflaute überwunden zu haben.

Der FSV Salmrohr kann die Konkurrenz aber durch einen Sieg im Heimspiel gegen Ellscheid am Samstag (14.30 Uhr) weiter auf Abstand halten. Eine einfache Aufgabe dürfte das allerdings nicht werden, denn Ellscheid präsentierte sich in den vergangenen Wochen deutlich besser als es der Tabellenplatz 16 ausdrückt. Der SV Dörbach muss dringend versuchen, auch am Freitag in Mülheim-Kärlich (20.15 Uhr) zu punkten, um den Abstand zum rettenden Ufer nicht noch weiter anwachsen zu lassen.

Ein heißes Spiel erwartet die Zuschauer in Tarforst, wenn der FSV auf den SV Morbach trifft.

Das Topspiel des Spieltags ist sicherlich das Verfolgerduell zwischen Tarforst und Morbach am Samstag (18.00 Uhr). Beide Trainer haben angekündigt, auf alle Fälle auf Sieg spielen zu wollen und so können sich die Zuschauer sicher auf ein spannendes Duell freuen.

Ergebnisse:

TuS Mayen – SG Kyllburg 2:0

Spvgg Burgbrohl – SG Eintracht Lahnstein 11:1

TuS Mosella Schweich – SV Mehring 1:2

TuS Koblenz II – Spvgg. EGC Wirges II 3:0

SG Bullay/Zell – FV Engers 1:1

VfB Linz – FC Karbach 0:6

Begegnungen am Wochenende:

Freitag, 04.03.2011

SG 2000 Mülheim-Kärlich – SV Dörbach (20.15 Uhr)

Samstag, 05.03.2011

FSV Salmrohr – SG Ellscheid (14.30 Uhr)

FSV Trier-Tarforst – SV Morbach (18.00 Uhr)

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln