Rheinlandliga: Wo führt der Weg hin? – Der dritte Spieltag im Überblick

Von Vinzenz Anton

In der Rheinlandliga steht am Wochenende der dritte Spieltag an. Brisanz verspricht die Partie der TuS aus Schweich gegen Koblenz, denn die Schweicher befinden sich nach dem Sieg über Malberg im Aufwind; auch die Koblenzer stehen in der Tabelle sehr gut dar. Der Tabellenzweite Mehring spielt gegen den Tabellenvorletzten Wirges. Morbach empfängt Burgbrohl und Tarforst spielt in Mülheim-Kärlich.

Die TuS Mosella aus Schweich (hier Trainer Schneider) hofft auf weitere drei Punkte gegen Koblenz.

Alle Partien im Kurz-Überblick

2000 Mülheim-KärlichSG – FSV Trier-Tarforst ( Samstag, 17 Uhr )

Für Tarforst geht es beim Auswärtsspiel gegen Mühlheim-Kärlich um die ersten Punkte. Bei einer Niederlage rutschen die Tarforster sonst noch tiefer in den Tabellenkeller.

SG Malberg – SG Badem ( Samstag, 17.15 Uhr )

Der Tabellenführer aus Badem reist mit sechs Punkten aus zwei Spielen bei der SG an. Sollte die Elf zu ihrem gewohnten Spiel finden, dürfte es schwer für Malberg werden, zu punkten.

SG Stadtkyll – TuS Mayen ( Samstag, 18 Uhr )

Die Kyllburger müssen sich nach der hohen Niederlage am vergangenen Spieltag gegen die Mayener steigern, um zu bestehen.

Spfr. Eisbachtal – FV Engers ( Samstag, 18 Uhr )

Die gut in die Saison gestarteten Sportfreunde aus Eisbachtal haben Engers zu Gast. Es bleibt abzuwarten, wer von den beiden Mannschaften den nächsten Dreier einfahren kann.

FC “ Blau-Weiß“ Karbach – SG Bad Breisig ( Samstag, 18 Uhr )

Die Zuschauer dürfen auf ein echtes Spitzenspiel hoffen: Beide Mannschaften trennt nur ein Platz in der Tabelle. Mit einem Sieg würde Karbach unter die Top Fünf der Tabelle springen.

SV Mehring – Spvgg. EGC Wirges II ( Sonntag, 14.30 Uhr )

Der souveräne Tabellenzweite aus Mehring empfängt den Tabellenvorletzten Wirges.

VfB Linz – TuS Koblenz II ( Sonntag, 14.30 Uhr )

Für die Koblenzer ist das Gastspiel beim VfB Linz ein ganz wichtigen Spiel. Der Tabellenletzte muss punkten, um das anvisierte Ziel Klassenerhalt realisieren zu können.

SV Morbach – Spvgg Burgbrohl ( Sonntag, 14.30 Uhr )

Unterschiedlicher könnten bei diesem Duell die Voraussetzungen nicht sein. Morbach will sich mit einem Sieg weiter in der Spitzengruppe festbeißen, Burgbrohl hingegen hofft auf die ersten Punkte in der noch jungen Saison.

TuS RW Koblenz – TuS Mosella Schweich ( Sonntag, 15.30 Uhr )

Die Tus Mosella Schweich kann mit großem Selbstbewusstsein zum Schlagerspiel gegen die Tus aus Koblenz am Sonntag fahren, denn die Mannschaft von Hans Schneider hat eine gute Reaktion nach der deftigen 0:5 Auswärtsschlappe bei Stadtkyll gezeigt. Die Schweicher setzten sich am Mittwochabend gegen die SG Malberg mit 3:1 durch (ausführlicher Bericht: siehe 5vier.de) .

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln