Rheinlandpokal: SV Mehring trifft im Achtelfinale auf Eintracht Trier

Das Achtelfinale im Rheinlandpokal ist ausgelost - Hit steigt in Mehring - Salmrohr reist nach Ellscheid

Die Auslosung für das Achtelfinale des Rheinlandpokals beschert dem SV Mehring ein Traumlos. Der Fußball-Oberligist erwartet Titelverteidiger Eintracht Trier. Bereits im Herbst 2011 kam es auf der Lay zu dem Duell – sogar gleich zwei Mal, weil der erste Anlauf wegen Nebels abgebrochen wurde.

Pokal SVE-Mehring

Ist da jemand? 2011 war Mehring gegen Trier ein Nebelspiel.

Der Achtelfinal-Hit im Rheinlandpokal steigt auf der Lay: Die Auslosung ergab am heutigen Donnerstag, dass Fußball-Oberligist SV Mehring und Titelverteidiger Eintracht Trier aufeinandertreffen. Erinnerungen kommen dabei an den Herbst 2011 auf, als beide Mannschaften bereits aufeinander trafen. Und das gleich zwei Mal, weil der erste Anlauf wegen Nebels beim Stande von 2:0 für Trier abgebrochen werden musste. Im Wiederholungsspiel setzte sich der Favorit dann erst in der Verlängerung mit Ach und Krach durch – 4:2 hieß es am Ende dank eines Dreierpacks von Ahmet Kulabas, der inzwischen bei Drittligist Wacker Burghausen spielt.

Der zweite Regionalligist im Wettbewerb, die TuS Koblenz, muss dagegen noch auf den Gegner in der Runde der letzten 16 Mannschaften warten. Dieser wird zwischen dem FV Engers und der EGC SpVgg. Wirges ermittelt.

Vorjahresfinalist FSV Salmrohr reist zum Bezirksligisten SG Ellscheid. Ein Wiedersehen mit seinem alten Klub gibt es dort für den neuen FSV-Coach Uwe Schüller. Der SV Morbach erwartet in einem echten Rheinlandliga-Duell die SG Badem.

Laut Rahmenterminkalender werden die Partien am Mittwoch, 13. November, ausgetragen. Änderungen sind aber nach Rücksprache mit dem Verband möglich.

Das Achtelfinale im Überblick

 

 

SV Mehring – Eintracht Trier

SG Ellscheid – FSV Salmrohr

SV Morbach – SG Badem

SG Ellingen – Sportfreunde Eisbachtal

SG Altenkirchen – SG Betzdorf

TuS Mayen – TSV Emmelshausen

Sieger FV Engers/Spvgg. Wirges – TuS Koblenz

TuS Oberwinter – SG 2000 Mülheim-Kärlich

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln