Weiterer Sport: Rugby – Trier verliert gegen Eintracht Frankfurt

Vor heimischer Kulisse verlor die Rugby Mannschaft des FSV Trier Tarforst nach einem umkämpften Spiel mit 10-27 (5-17).

Foto: Christian Berndt, rugby-trier.de

Einen herben Rückschlag gab es für Trier bereits in der 15. Spielminute. Triers 3. Reihe Stürmer Hart sieht die rote Karte und muss vom Platz. Für die restlichen 65 Minuten hieß es damit Unterzahlspiel und das gegen eine hoch motivierte Eintracht aus Frankfurt.

Die Frankfurter versuchten zunächst über ihren starken Sturm zu punkten, kamen jedoch aufgrund aufopferungsvoller Verteidigung des Trierer Sturms nicht zum Zuge. Im Gegenteil die ersten Punkte erzielten die Trierer durch einen Versuch des starken Rückkehrers Sebastian Scharfbillig, der ein ums andere Mal durch dynamische Durchbrüche die Frankfurter Verteidigung vor schwierige Aufgaben stellten. Die Erhöhung durch Berger misslang jedoch. Vor der Halbzeit gelang es der Eintracht noch durch einen Erhöhten Versuch mit 5:7 in Führung zu gehen.

Hochmotiviert gingen beide Mannschaften in die zweite Halbzeit. Aufgrund undisziplinierten Verhaltens auf Trierer Seite, besonders in den offenen Gedrängen, erhielten die Gegner aus Frankfurt insgesamt zwei Straftritte zugesprochen. Diese wurden jeweils erfolgreich mit einem Tritt durch die Malstangen verwandelt. Damit zogen die Gäste auf 5-13 davon. Doch die Trierer Rugbyspieler ließen die Köpfe nicht hängen und kamen durch einen Versuch von McVey noch einmal auf 10-13 heran.

Doch das Unterzahlspiel musste sich irgendwann auch konditionell bemerkbar machen. Langsam schwanden den Trierern die Kräfte und so konnte Frankfurt durch zwei Versuche den Sieg perfekt machen. Festzuhalten bleibt, dass Trier auch in Unterzahl das Spiel sehr lange offen hielt und auch die Arbeit im Sturm sich bezahlt gemacht hat, vergleicht man doch das Resultat vom Hinspiel in Frankfurt.

Für Trier spielten

Volkmer, Ockert, Elkington (41.min Rettwitz), Roth (65.min Lowe), Klaes, Hart, Eiche (55. min Paul), Stokes, Steinmetzger, Berger, Lück (75.min Norman), Scharfbillig, McVey, Etzel, Klormann; Straube, Predalle, Kast

Für alle die mal in den Sport reinschnuppern wollen, ob Damen, Herren oder Jugend, Trainingszeiten sowie Anfahrtsbeschreibung findet man unter www.rugby-trier.de. Oder einfach eine eMail an info@rugby-trier.de schicken.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln