RSSAlle Einträge mit: "Andreas Hamacher"

Schweißen, flexen, polieren, schleifen

Seine Kunst beginnt dort, wo der Weg ihres Werkstoffes eigentlich endet. Auf dem Schrottplatz. Die Stahlskulupturen der „Haptikons“-Reihe des Trierer Künstlers Andreas Hamacher sind noch bis zum 3. Juli im K9 in Trier zu sehen. 

ruß’n’rost reloaded

Die „Upcycler“ Bettina Reichert und Andreas Hamacher sind die einzigen Menschen in unserer Umgebung, die mit Abfällen wie Blechen, Schrott und Ruß Kunst herstellen. Darum haben sie sich zusammengetan und die Ausstellung „ruß’n’rost“ ins Leben gerufen. 5vier berichtete bereits im …

Ruß’n’Rost

Für andere ist es Müll, aber sie sehen darin Kunst. Bettina Reichert und Andreas Hamacher haben es sich zur Aufgabe gemacht mit Ruß, Schrott und Stahl die Menschen zu begeistern.

Rückblick auf die Jahresausstellung des „edition treves“

Am 20. Oktober endete sie: die Jahresausstellung des Vereins „edition treves“. Wir zeigen noch einmal ein paar Eindrücke der diesjährigen Ausstellung und der einzelnen Werke der Künstler:

Die Leichtigkeit des Stahls – Ausstellung in der Tufa

Seit dem 20. September kann man die Jahresausstellung des Vereins „éditions tréves“ bewundern. Mit dabei ist dieses Jahr auch Andreas Hamacher, mit ihm traf sich 5vier.de zum Gespräch.