RSSAlle Einträge mit: "Arbeitslosenquote"

Job Rekord Trier und Region

Während wir am heutigen Morgen noch über den schwachen Wirtschaftswachstum berichteten (Hier der Artikel), sieht es im auf dem Arbeitsmarkt der Region besser aus. Derzeit sind 12.102 Menschen in der Region Trier arbeitslos. Damit sinkt die Quote auf 4,3 Prozent. …

Mehr Arbeit denn je

Insgesamt 12.496 Menschen in der Region Trier arbeitslos. Das klingt im ersten Moment viel, aber die Arbeitslosenquote fällt auf 4,4 Prozent. Folgende Meldung der Agentur für Arbeit erreichte unsere Redaktion.

Schlechter Arbeitsmarkt in Trier

12.761 Menschen in der Region Trier sind arbeitslos. Damit steigt die Arbeitslosenquote auf 3,5 Prozent. Dabei hatten wir letztens erst gute Zahlen zu berichten (hier der Artikel). Dieser Wintereinbruch hat nichts Gutes zu verheißen. Folgende Meldung der Agentur für Arbeit …

Arbeitslosenquote unter Vier-Prozent-Marke

Der September war ein erfreulicher Monat für den Bezirk der Agentur für Arbeit Trier, zu dem die Stadt Trier und die Landkreise Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Vulkaneifel und Trier-Saarburg gehören. Denn ein Minus von 817 arbeitslos gemeldeten Menschen bedeutet einen „Quotenrutsch“ um …

Arbeitsmarkt: Fachkräftenachfrage wächst weiter

Der Arbeitsmarkt steuert gut gewappnet der Sommerpause entgegen. Denn in den letzten vier Wochen ist die Arbeitslosigkeit in der Region Trier erneut gesunken.

Frühjahrsaufschwung am Arbeitsmarkt geht mit verringertem Tempo weiter

Die Arbeitslosenquote fällt auf glatte vier Prozent. Mit 11.197 arbeitslosen Menschen suchen 391 Männer und Frauen weniger als vier Wochen zuvor einen neuen Job.

Der Arbeitsmarkt im April 2014

Fast 2.000 Menschen finden einen neuen Job. Die Arbeitslosenquote sinkt auf 4,2 Prozent. In der Region Trier sind somit 11.588 Menschen derzeit arbeitslos.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Frühjahrsbelebung lässt Jobchancen steigen

Der Frühling ist auf dem Arbeitsmarkt angekommen. Zum ersten Mal in diesem Jahr sinkt die Arbeitslosigkeit. Die Quote beträgt 4,6 Prozent. 12.700 Menschen sind aktuell in der Region arbeitslos, 436 weniger als im Februar.

Ende des Winters am Arbeitsmarkt naht

Nachdem die Arbeitslosigkeit im Januar stark angestiegen war, klettert sie im Februar nur noch leicht nach oben. Am Arbeitsmarkt lassen sich erste Anzeichen für ein milderes Klima erkennen.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Arbeitsmarktbilanz 2013: Zahl der Arbeitslosen leicht gestiegen

Stabilität und Stagnation: Das sind zwei Schlagworte, die die Entwicklung auf dem regionalen Arbeitsmarkt in 2013 beschreiben.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Arbeitslosenquote klettert zum Jahresende über 4-Prozent-Marke

Im Dezember sind zum ersten Mal seit fünf Monaten wieder mehr als 11.000 Menschen arbeitslos gemeldet.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Eisiger Januar bringt saisonbedingte Abkühlung auf dem Arbeitsmarkt

Der Januar ist kalt gewesen. Der Arbeitsmarkt stellt sich diesen frostigen Temperaturen jedoch robust entgegen. Es ist ein saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosenquote um 0,8 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent zu verzeichnen.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Nachrichten: Weniger Arbeitslose im September

Die niedrigste Arbeitslosenzahl verzeichnet die Trierer Agentur für Arbeit seit Jahren in der Regel im August und im September. Im Moment sind 9.707 Menschen in der Region Arbeitslos dieQuote sinkt auf 3,6 Prozent.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Nachrichten: 10.265 Menschen in der Region arbeitslos – Arbeitslosenquote jetzt 3,8 Prozent

Nach einem leichten saisonalen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Juli ist die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt Trier und Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg und Vulkaneifel gesunken. Im Eifelkreis Bitburg-Prüm hingegen ist ein leichter Anstieg zu verzeichnen.

Bei Meldungen über Arbeitsmarkt als ARTIKELBILD verwenden

Nachrichten: Saisoneffekt bei der Jugendarbeitslosigkeit

Es ist der Sommer, der wie in jedem Jahr die Arbeitslosenzahlen im Juli ansteigen lässt. 10.452 Menschen in der Region sind arbeitslos, die Arbeitslosenquote liegt damit bei 3,9 Prozent.