RSSAlle Einträge mit: "Auswärtsniederlage"

Miezen, Trier, DHB, DHB-Pokal

Kein Happy End in Wuppertal

Mit 34:33 (20:16) mussten sich die Trierer Miezen am vergangenen Sonnabend dem TV Beyeröhde geschlagen geben. Dabei erwischten die Miezen den besseren Start, lagen mit 2:4 (5.) in Front, doch der TVB glich aus: 7:7 (13.). Das Duell des Tabellendritten …

Die Gladiators feierten zu früh Weihnachten

In der Spielankündigung hatten wir den Satz von Simon Schmitz, Point Guard der Gladiators Trier oben an gestellt: „Am Ende gewinnt das Team, das mit dem Kopf weniger in der Weihnachtspause ist.“: Zum Abschluss der Hinrunde in der 2. Basketball-Bundesliga, …

Bayreuth - Trier. Foto: Thewalt

TBB: Dezimierte Trierer unterliegen auch in Bayreuth

In der Schlussphase der Saison 2013/2014 lässt die TBB Federn und verliert zum vierten Mal in Folge. Gegen medi Bayreuth kamen die Trierer zu keiner Zeit in Schlagdistanz und unterlagen mit 80:61.

TBB Trier: Knappe Niederlage in der Frankenhölle

Gut gespielt und doch verloren: Gegen Meister Bamberg zeigt die TBB eine ihrer besten Saisonleistungen. In einem ausgeglichenen Spiel behalten die Gastgeber trotzdem mit 94:88 die Oberhand.

TBB Trier: Knappe Niederlage gegen den Vizemeister

Ein bestens aufgelegter Trévon Hughes reicht nicht gegen die EWE Baskets Oldenburg – Trier fährt trotz tollem Endspurt mit einer 81:75-Niederlage nach Hause.

Kein Befreiungsschlag gegen Braunschweig

Eine schlimme erste Halbzeit verhagelt der TBB das Spiel – auch ein Aufbäumen im Schlussviertel und ein starker Jermaine Anderson konnten eine 67:58-Niederlage nicht mehr verhindern.

Kein Ende mit Schrecken – Trier verliert und feiert in Quakenbrück

Schluss, aus, vorbei! Trier beendet die Saison 2012/2013 mit einer 78:71-Niederlage in Quakenbrück, feiert aber das glückliche Ende einer gelungenen Spielzeit.

TBB kassiert hohe Niederlage gegen Bremerhaven

Kalte Dusche im hohen Norden: Gegen entfesselte Eisbären verliert die TBB mit 105:73 und wird über weite Strecken vorgeführt. Es ist die höchste Trierer Niederlage der Saison.

Im Center-Duell hatte Andi Seiferth gegen den erfahrenen Adam Chubb klar das Nachsehen. Archiv-Foto: Thewalt

Oldenburg stoppt Trierer Höhenflug

Nach zwei gefeierten Heimsiegen verliert die TBB in der Fremde gegen Oldenburg. Trier egalisiert einen 16-Punkte Rückstand, hat den Sieg in der Hand – und unterliegt am Ende doch knapp mit 81:77.

Blieb mit fünf Punkten klar unter seinen Möglichkeiten: Barry Stewart. Foto: Thewalt

TBB unterliegt 71:75 in Bayreuth

Verpasste Trendwende: Kevin Hamilton und der BBC Bayreuth schickten die TBB am Samstagebend mit 75:71 auf den Heimweg. Ohne die nötige Scoring-Power verpufften die Trierer Chancen in der Schlussphase.

TBB unterliegt in letzter Sekunde gegen Braunschweig

Bitterer geht es kaum: Gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig kassiert die TBB Trier in allerletzter Sekunde einen Dreier zum 84:81 – das Spiel wäre in die Verlängerung gegangen.