RSSAlle Einträge mit: "Bastian Doreth"

Jermaine Bucknor. Foto: Thewalt

Ende der Marathonwoche gegen Quakenbrück

Im dritten Pflichtspiel innerhalb Woche empfängt die TBB Trier am Mittwoch Quakenbrück. Für Andi Seiferth ist es das erste Wiedersehen mit seinem alten Arbeitgeber.

Zirbes und Seiferth glänzen bei DBB-Sieg gegen Luxemburg

Die Deutsche Basketball-Nationalmannschaft gewinnt ihr Qualifikationsspiel gegen Luxemburg klar mit 109:49 in der Arena Trier. Drei ehemalige TBB-Akteure präsentierten sich stark.

TBB Trier - Artland Dragons. Foto: Thewalt

Keine Chance gegen Dragons – TBB mit klarer Niederlage in Quakenbrück

Zur Videostream-Premiere verpasst die TBB einen Auswärtssieg in Quakenbrück. Gegen abgezockte Dragons findet die TBB zu keiner Zeit ins Spiel und unterliegt letzlich verdient mit 67:76.

TBB Trier: Livestream-Start mit Drachen und einem Zauberzwerg

Wenn die TBB Trier am Samstag bei den Artland Dragons antritt (20 Uhr), ist das für die Fans ein besonderer Tag: Erstmals ist ihre Mannschaft im Video-Livestream im Internet zu sehen. Sportlich wartet im hohen Norden ein harter Brocken.

TBB Trier: Sechs Richtige? Der Kader 2013/14 in der Analyse

Das Transferkarussell steht still, der Kader der TBB Trier ist komplett: Sechs Neuzugänge wird Henrik Rödl ab Mitte August einarbeiten. Der Verein muss prominente Abgänge kompensieren – kann das gelingen?

Andreas Seiferth glänzt im Nationalteam – Bastian Doreth zu den Artland Dragons

Zwei Spieler aus dem Kader der deutschen Nationalmannschaft trugen in der vergangenen Saison die Farben der TBB Trier: Während Andreas Seiferth brilliert, wird Bastian Doreth den Basketball-Bundesligisten verlassen.

Mit Mönninghoff, Seiferth und Co.? A2-Nationalteam am 22. Juni in Trier

Die deutsche A2-Nationalmannschaft der Herren tritt am Samstag, 22. Juni 2013, in der Arena Trier gegen Rumänien an. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.

Vom Fanfest zur Abschiedsparty – TBB vor erneutem Umbruch

Playoffambitionen und Abstiegsängste: Wechselhafter hätte die Saison 2012/13 kaum verlaufen können. Nun laufen etliche Verträge aus: Droht dem Team der nächste Umbruch? Der Kader im Wechsel-Check.

Kein Ende mit Schrecken – Trier verliert und feiert in Quakenbrück

Schluss, aus, vorbei! Trier beendet die Saison 2012/2013 mit einer 78:71-Niederlage in Quakenbrück, feiert aber das glückliche Ende einer gelungenen Spielzeit.

Jubel in Block K, Doreth als DJ und ein glücklicher Vorstand

Der 78:70-Erfolg der TBB Trier in Frankfurt war der entscheidende Schritt zum Klassenerhalt. Noch lange feierten Fans und Mannschaft den verdienten Erfolg. Und die Zukunft des Trierer Weges in der Bundesliga.

Trier verliert Overtime-Krimi gegen Tübingen

Auch im letzten Heimspiel der Saison kann Trier die Talfahrt nicht stoppen, verliert mit 82:87 in der Verlängerung. Mit der fünften Niederlage in Serie rutscht die TBB nun doch noch tief in den Abstiegskampf.