RSSAlle Einträge mit: "Chhunly Pagenburg"

Eintracht Trier: „Wir wollen mit Roland Seitz verlängern“

Eintracht Trier will den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Roland Seitz verlängern. Das bestätigte Vorstandsmitglied Ernst Wilhelmi. Eine Winter-Rückkehr von Chhunly Pagenburg sei „aktuell kein Thema“.

Eintracht Trier: Wiedersehen mit Baldo und Erinnerungen an ein 1:6

Eintracht Trier will am Freitag gegen Eintracht Frankfurt II die Tabellenspitze in der Regionalliga Südwest behaupten (19 Uhr). An den Gegner hat das Team von Roland Seitz keine guten Erinnerungen.

Chhunly Pagenburg freut sich auf das neue Abenteuer beim FSV Frankfurt

Vom Torjäger von Eintracht Trier zum Hoffnungsträger beim FSV Frankfurt: Für Chhunly Pagenburg startet am Sonntag die Saison in der 2. Bundesliga. Der Angreifer informiert sich nach wie vor über seinen Ex-Verein.

Eintracht Trier: Bilder im Kopf – Die Rückrunde der Eintracht

Die Regionalliga-Saison 2012/13 ist gespielt . Heute schlägt 5vier mal das schwarze Fotoalbum mit dem blau-schwarz-weißen Knopf auf und blickt auf eine aufregende Rückrunde zurück.

Mit neuem Rückenwind und luftiger Personaldecke nach Ulm

Alles wieder möglich. Nach der Niederlage von Elversberg in Pfullendorf muss Eintracht Trier am Freitag um 19 Uhr beim SSV Ulm antreten. Ein Sieg ist Pflicht, möchte man die Saarländer überholen.

Stürmt Pagenburg noch einmal für Eintracht Trier? „Es wird eng.“

Chhunly Pagenburg muss nicht wie befürchtet am Knie operiert werden. Dennoch ist derzeit noch ungewiss, ob der 18-Tore-Angreifer jemals wieder für Eintracht Trier auflaufen wird.

Keine Experimente im Pokalschlager – SVE fährt nach Roßbach

Am Mittwoch pendelt Eintracht Trier nach Roßbach, um sich im Halbfinale des Rheinlandspokals das erste Ticket für das Endspiel zu erarbeiten. Die Vorschau von 5vier.

„Schön, interessant und schwer“ – SVE vor Spiel in Kaiserslautern

Erneut ein Endspiel: Eintracht Trier reist am Samstag zum Derby in die Pfalz, um beim Tabellennachbarn aus Kaiserslautern möglichst drei Punkte einzufahren. Hier geht’s zur Vorschau.

„Mit Leib und Seele“ ins Pokal-Viertelfinale

Beim 0:0 in Elversberg überzeugte Christopher Spang nach seiner Einwechslung. Das Talent hofft nun auf seine nächste Chance im Rheinlandpokal-Viertelfinale bei der SG Mülheim-Kärlich (Mittwoch, 19.30 Uhr).

Genervter Seitz gibt Favoritenrolle an Elversberg ab

Auf Eintracht Trier wartet am Samstag ein echtes Spitzenspiel bei der SV Elversberg (14 Uhr). Trainer Roland Seitz beschwerte sich im Vorfeld aber auch über die Stimmungsschwankungen im Umfeld.

Trier siegt 1:0 über Kassel

Eintracht Trier schlägt Hessen Kassel mit 1:0 (0:0). Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte steigerte sich die Mannschaft von Roland Seitz im zweiten Spielabschnitt und gewann das Kräftemessen leistungsgerecht.