RSSAlle Einträge mit: "Mario Klinger"

Eintracht Trier: „Die Niederlage schmeißt uns nicht um“

Rotsperren, angeschlagene Spieler: Eintracht Trier geht in den letzten Wochen bis zur Winterpause auf dem Zahnfleisch. Die Spieler sind aber zuversichtlich, dass auf die Niederlage gegen Homburg eine Reaktion folgt.

Eintracht Trier: Erfolgsserie reißt beim 0:2 gegen den FC Homburg

Nach 14 Spielen ohne Niederlage unterlag Fußball-Regionalligist Eintracht Trier am Sonntag dem FC Homburg im Südwest-Derby mit 0:2. Trainer Seitz musste verletzungsbedingt Dingels und Kröner auswechseln.

Trainer Seitz erwartet „eine heiße Kiste“ im Südwest-Derby

Harte Aufgabe für Eintracht Trier: Ohne Matthias Cuntz und Marco Quotschalla erwartet der Fußball-Regionalligist am Sonntag den FC Homburg (14 Uhr), das mit Mario Klinger einen Rückkehrer im Kader hat.

Eintracht Trier: Mario Klinger wechselt zum FC Homburg

Nach Chhunly Pagenburg verlässt der zweite Spieler den Fußball-Regionalligisten Eintracht Trier zum Saisonende: Mario Klinger wechselt zum FC Homburg. Burak Sözen steht bei der TuS Koblenz hoch im Kurs.

Der Griff nach dem letzten Strohhalm – Heimspiel gegen Hoffenheim II

Die Chancen auf die 3. Liga sind für Eintracht Trier auf ein Minimum gesunken. Aufgeben gilt aber nicht vor dem Heimspiel gegen Hoffenheim II (Mittwoch, 19 Uhr). „Wir wollen alles raushauen, was in uns steckt.“

Mit neuem Rückenwind und luftiger Personaldecke nach Ulm

Alles wieder möglich. Nach der Niederlage von Elversberg in Pfullendorf muss Eintracht Trier am Freitag um 19 Uhr beim SSV Ulm antreten. Ein Sieg ist Pflicht, möchte man die Saarländer überholen.

Volle Konzentration auf die Liga – Heimspiel gegen Großaspach

Trotz Erreichen des Finals des Rheinlandpokals möchte Eintracht Trier zunächst den Fokus auf die Liga richten. Dort müssen am Samstag gegen die SG Sonnenhof Großaspach antreten.

„Schön, interessant und schwer“ – SVE vor Spiel in Kaiserslautern

Erneut ein Endspiel: Eintracht Trier reist am Samstag zum Derby in die Pfalz, um beim Tabellennachbarn aus Kaiserslautern möglichst drei Punkte einzufahren. Hier geht’s zur Vorschau.

Genervter Seitz gibt Favoritenrolle an Elversberg ab

Auf Eintracht Trier wartet am Samstag ein echtes Spitzenspiel bei der SV Elversberg (14 Uhr). Trainer Roland Seitz beschwerte sich im Vorfeld aber auch über die Stimmungsschwankungen im Umfeld.

Morgen gilt es! – „Endspiel“ für den SVE

High Noon im Moselstadion. Am Freitagabend kommt es in der Regionalliga Südwest zum direkten Vergleich zwischen Eintracht Trier und den Nordhessen aus Kassel. Vorschau.

Baldo di Gregorio vor dem Abschied?

Eintracht Trier wird den Vertrag mit Baldo di Gregorio möglicherweise nicht verlängern. Der 29-Jährige erfuhr in einem Gespräch mit dem Trainer, dass die Vereinsführung zur neuen Saison nicht mit ihm plane.