Schnee-Raser verursachen Sperrung der A1

Von 15.30 bis 17.00 Uhr musste die Autobahn A1 von Schnee und Unfällen befreit werden

Plötzlicher Schneefall verursachte auf der Strecke Hermeskeil / Reinsfeld bis Mehringer Höhe eine Verkehrssituation die zu insgesamt sechs Unfällen mit Straßensperrung führte.

Trier / Hochwald. Erst als der Schneeräumdienst die Autobahn gesäubert hatte, konnte sich der Verkehr auf der A1 „talwärts“ ungehindert Richtung Trier bewegen.

Ab der Höhe Hermeskeil / Reinsfeld ereigneten sich um 15.30 Uhr folgend sechs Verkehrsunfälle, die glücklicherweise alle ohne Personenschaden von statten gingen.

Die jeweils zu den Unfallorten gerufene Polizei musste zum Teil den unangepassten Fahrstil der vorbeifahrenden Fahrzeuge mit einem Kopfschütteln kommentieren bzw. sprach von einem lebens-gefährlichen Verhalten trotzt ausgewiesenem Unfallort.

Nach Einschätzung der Polizei entstand ein Blechschaden in voraussichtlicher Höhe von 80.000 Euro.

Danke an SteilTV für die folgende Bildsequenz:






Foto: Wolfgang Steil (Steil-TV, Mob. 0175-1959.065, Tel. 06508 – 99.99.015) // http://steil-tv.de/

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln