Schwerer Unfall am Katharinenufer

Heute kam es gegen 11.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall am Trierer Katharinenufer. Eine 82-jährige Frau fuhr mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus der Ausfahrt eines Anwesens, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie kollidierte mit einem stadteinwärts fahrenden Lkw und wurde mit ihrem Fahrzeug über den Grünstreifen auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kollidierte ihr Wagen mit einem Unimog-Gespann und wurde in drei in einer Parkbucht abgestellt Pkw geschleudert.

Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste durch die Berufsfeuerwehr Trier aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Die Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Konz führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln