Schwerer Unfall mit Mutter, 2 Kindern und 81 jährigen Frau

Zweiter schwerer Verkehrsunfall innerhalb eines Monats

Der Punkt B 53 / Einmündung K 39 in Schweich ist nicht ohne: Vor einem Monat ereignete sich an dieser Stelle ein Unfall, der von einem 28 jährigen verursacht wurde. Dabei war eine Familie mit fünf Kindern betroffen. [ unser Bericht ] – Gestern wurde der Unfall von eine 81 jährigen Fahrerin verursacht, die sich nicht mehr selbst aus ihrem Fahrzeug befreien konnte (vgl. unsere Foto-Serie). Dabei war eine Mutter mit zwei Kindern betroffen.

Trier / Schweich. Beide Unfälle an dieser Stelle stellt 5vier.de deshalb vor, da der Grund nicht pauschal „dem Alter“ zugeschrieben werden kann. Wir bitten all unsere Leser den gestrigen Unfall zum Anlass zu nehmen, besonders vorsichtig zu fahren.

Von der Polizeiinspektion Schweich erhielten wir folgende Presseinformation zu der unser Blaulicht-Reporter eine Fotoserie schießen konnte:

Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der B 53

Am Freitag, 22.01.2016, gegen 12:05 Uhr ereignete sich in Schweich im Einmündungsbereich der B 53 / K 39 ein schwerer Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt wurden.

Eine 81jährige Pkw-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Trier wollte von der K 39 nach links auf die B 53 abbiegen und übersah hierbei die 39 jährige Pkw-Fahrerin aus Trier, die die B 53 von Schweich in Richtung Trier befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die 81jährige in ihrem Pkw eingeklemmt und verletzt wurde. Sie konnte durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden.

Die 39jährigen Pkw-Fahrerin, sowie ihre beiden sieben und acht Jahre alten Kinder wurden ebenfalls durch den Zusammenstoß verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden durch Rettungswagen in Trierer Krankenhäuser verbracht.
Die Unfallstelle war für die Dauer der Bergungsarbeiten nur einseitig passierbar.

Im Einsatz waren Besatzungen des DRK Schweich, Berufsfeuerwehr Trier, ein Notarzt aus Ehrang, ein Rettungshubschrauber, die Feuerwehren aus Schweich und Issel, Beamte der Polizeiinspektion Schweich sowie ein Abschleppunternehmen.







Bilder Quelle:http://steil-tv.de/

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln