Schwerer Verkehrsunfall auf der A 64

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A64 starb am Montag, den 16. August ein 52-jähriger Luxemburger.
Bei einem Überholmanöver kam es im frühen Nachmittag zur Kollision zweier aus Luxemburg kommender Pkw. Der 52-jähriger Beifahrer des einen Wagens starb noch an der Unfallstelle, die Fahrerin, seine 48-jährige Ehefrau, und die Fahrerin des anderen Wagens, eine 22- jährige Studentin, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln