Schwerer Verkehrsunfall auf der B 53 in Schweich

BMW fährt in Van mit 7-köpfiger Familie - 5 Rettungswagen waren im Einsatz

Am heutigen Mittwoch um 16.35 ereignete sich auf der B 53 Einmündung zur K 39 in Schweich ein Verkehrsunfall. Insgesamt fünf Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren und drei Erwachsene wurden angeblich „leichtverletzt“ in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Fünf Rettungswagen, zwei Notarztwagen und vier Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Schweich waren vor Ort.

Schweich. Am heutigen Mittwoch, dem 16. Dezember 2015, gegen 16:35 Uhr kam es auf der B 53, Einmündungsbereich zur K 39, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Der 28 jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem BMW die B 53 aus Fahrtrichtung Trier kommend und wollte nach links auf die K 39 einbiegen. Hierbei kam er in den Gegenverkehr und stieß gegen einen Van, der die B 53 in entgegengesetzte Richtung befuhr.

In dem Van saß eine 7-köpfige Familie mit fünf Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren. Alle Beteiligten wurden bei dem Unfall leichtverletzt und vorsorglich in verschiedene Krankenhäuser verbracht.

Dank der vorhandenen Kindersicherungseinrichtungen wurden vermutlich schwerere Verletzungen bei den Kindern verhindert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 €.

Im Einsatz war die freiwillige Feuerwehr Schweich und Issel mit 4 Einsatzfahrzeugen, 5 Rettungswagen, 2 Notarztwagen, die Straßenmeisterei Trier, sowie die Polizei Schweich.






Quelle: Steil-TV.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln