Schwerer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Eine schwer verletzte Fahrerin und 7000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstag, 9. Oktober 2010 gegen 20.45 Uhr an der Einmündung L 143/K 61 Abfahrt Gusterath.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr eine 81-jährige Frau mit ihrem Renault Twingo die L 143 aus Richtung Trier-Filsch und wollte nach links in Richtung Gusterath abbiegen. Aufgrund eines Bus-Brandes war die K 61 zu diesem Zeitpunkt jedoch gesperrt. Als die Frau die Umleitung in Richtung Pluwig weiter fahren wollte, kam von hinten ein 57-jähriger Mercedes-Fahrer und fuhr ungebremst auf den Renault Twingo auf. Durch den Aufprall wurde der Renault nach rechts in den Seitengraben geschleudert. Die 81-jährige Fahrerin wurde hierbei schwer verletzt. Der Mercedes kam im linken Straßengraben zum Stehen. Der 57-jährige Fahrer des Mercedes stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln