Silvesterlauf in Trier: Immer mehr Frauen laufen

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Einstieg ins Training für den 24. Bitburger-Silvesterlauf

Mit dem Jahresende steht auch der Bitburger-Silvesterlauf in Trier wieder auf dem Programm. Mehr Frauen starten diesmal im Sparkassen-Elitelauf.

Die Tage werden dunkler – und allen Sportlern tut es gut, ein Ziel wie den Bitburger- Silvesterlauf in Trier vor Augen zu haben, um sich zum Training zu motivieren. Der Traditionslauf ist der renommierteste seiner Art in Deutschland und darüber hinaus: Seit Jahren macht er die Innenstadt an jedem 31. Dezember zu einer Feierzone für 2000 Läufer und eine fünfstellige Zuschauerzahl.

Das Schöne: Die am Silvestertag 2013 auf dem Programm stehenden Distanzen (5 km für Frauen und 8 km für Männer) erlauben auch jetzt noch jedem, mit der Vorbereitung zu beginnen. Jeden Mittwoch, 19 Uhr, bietet der Silvesterlauf Trier e.V. bei seinem Lauftreff auf dem Petrisberg (Treffpunkt am Turm Luxemburg) auch Anfängern die Möglichkeit, noch einzusteigen. Das Motto: einfach hinkommen und mitmachen – dabei sind auch die Teilnehmer der Aktion „Der TV bewegt“.

Die 24. Auflage des Traditionslaufs in der Trierer Innenstadt wartet mit einer wichtigen Neuerung auf: Alle Frauen und Nachwuchsläuferinnen ab 14 Jahre, die 5 km in weniger als 22 Minuten oder 10 km unter 45 Minuten zurücklegen können, dürfen im Sparkassen- Elitelauf starten. Bislang war die Hürde höher (20 bzw. 41 Minuten). „Mit dieser Änderung reagieren wir auf eine Vielzahl von Anregungen aus dem Kreis der Läuferinnen, deren Anteil an der Gesamtteilnehmerzahl zuletzt deutlich gestiegen ist“, erklärt Silvesterlauf- Organisationsleiter Egbert Ries: „Bei der Vorstellung der Idee haben wir fast ausschließlich zustimmende Resonanz geerntet.“

Zwei positive Auswirkungen soll die Anhebung der sogenannten Qualifikationszeiten haben: Deutlich mehr ambitionierte Nachwuchs- und Hobbyläuferinnen haben die Chance, einmal mit den Topläuferinnen gemeinsam in einem Rennen zu starten – zum Beispiel mit der sympathischen Vorjahressiegerin Corinna Harrer aus Regensburg, die auch für Silvester 2013 zugesagt hat. „Jetzt ist es möglich, dass 100 Frauen an der Startlinie zum Sparkassen- Elitelauf stehen“, sagt Ries. Zum anderen wird der Entwicklung Rechnung getragen, dass die Zahl der Teilnehmerinnen stetig ansteigt. Mit 500 Teilnehmerinnen ab zwölf Jahre rechnet der Silvesterlauf-Verein diesmal.

Das Pendant zum Scholtes-Volkslauf der Frauen ist der Natus-Volkslauf der Männer, in dem das Teilnehmerlimit von 700 Startern in den vergangenen Jahren meist erreicht wurde. Die verbilligten ersten 200 Startnummern für den 24. Bitburger-Silvesterlauf waren schnell vergriffen, mit der insgesamt 500. Meldung vor wenigen Tagen hat die heiße Meldephase begonnen. Allen, die ihre Startnummer für das Silvesterlauf-Spektakel sicher haben wollen, empfiehlt der Veranstalter deshalb, mit der Anmeldung nicht zu lange zu zögern. Insgesamt werden bis zu 2000 Teilnehmer in den insgesamt sieben Wettbewerben erwartet.

 

Zeitplan: Dienstag, 31. Dezember 2013

  • 13.00 Uhr LOTTO-Walking 5 km
  • 13.50 Uhr SWT-Bambini-Lauf (Kinder bis 7 Jahre, startgeldfrei) 0,6 km
  • 14.00 Uhr Volksfreund-Mädchen-Lauf (Mädchen von 8-11 Jahre, startgeldfrei) 1 km
  • 14.10 Uhr Volksfreund-Jungen-Lauf (Jungen von 8-11 Jahre, startgeldfrei) 1 km
  • 14.20 Uhr Sport-Simons-Lauf der männlichen Jugend und Schüler (Jugendliche von 12-19 Jahre) 5 km
  • 15.00 Uhr Sparkassen-Elite-Lauf der Frauen (5-km-Qualifikationszeit unter 22 Minuten oder 10-km-Qualifikationszeit unter 45 Minuten), 5 km
  • 15.30 Uhr Bitburger-Lauf der Asse (10-km-Qualifikation unter 36 Minuten oder Silvesterlauf 2012 unter 28 Minuten) 8 km
  • 16.15 Uhr SCHOLTES-Volkslauf der Frauen, weibliche Jugend und Schülerinnen (ab 12 Jahren, mit AK-Wertung) 5 km
  • 17.00 Uhr NATUS-Volkslauf der Männer (mit AK-Wertung, Jugendliche nicht zugelassen) 8 km

 

Teilnehmerlimit für alle Volksläufe: 700 Starter

Die Laufstrecke: Führt auf einem 1-km-Rundkurs durch die historische Trierer Altstadt.

Informationen und Anmeldung: www.bitburger-silvesterlauf.de

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln