Silvesterlauf Trier: Coco kommt

Bitburger-Silvesterlauf: Die Titelverteidigerin sagt zu!

Die Titelverteidigerin kommt! Corinna Harrer hat ihren Start beim 24. Bitburger-Silvesterlauf in Trier zugesagt.

Die Regensburgerin trifft allerdings auf harte Konkurrenz im Sparkassen-Elitelauf der Frauen über 5 Kilometer – unteranderem, wie bereits angekündigt, auf Eleni Gebrehiwot, mit der “Coco” seit ihrer Niederlage bei den deutschen Crossmeisterschaften noch eine Rechnung offen hat. Mit einer unwiderstehlichen Schlussrunde begeisterte „Coco“ vergangenes Jahr: Der dreimaligen Siegerin Sabrina Mockenhaupt (2005, 2007 und 2010) verging Hören und Sehen – und ebenso den Zuschauern. Die ließen die am Ende weit enteilte “Coco” im verdienten Konfetti-Regen laufen. Ob “Coco” am letzten Tag des Jahres in Trier erneut vorn liegen wird? Die Konkurrenz ist stark: Nicht zuletzt darf man auf das Duell mit Eleni Gebrehiwot gespannt sein. Schon bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften 2013 ließ die 29-Jährige vom TV Wattenscheid sowohl „Coco“ als auch „Mocki“ hinter sich.

Wichtige Neuerung: Der Sparkassen-Elitelauf ist in diesem Jahr erstmals offen für alle Läuferinnen, die fünf Kilometer unter 22 oder zehn Kilometer unter 45 Minuten laufen können. Deshalb darf mit einem Feld von mehr als 50, vielleicht sogar 100 Starterinnen gerechnet werden. Für viele Sportlerinnen wird es ein besonderes Erlebnis sein, erstmals mit den Stars der Szene gemeinsam an der Startlinie zu stehen. Also: Nichts wie anmelden!!!

 Infos und Anmeldung unter: http://bitburger-silvesterlauf.de 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln