Olewiger Weinfest: So geht´s zum Fest

Sonderbusse und Umleitungen

Während des Olewiger Weinfestes wird die Ortsdurchfahrt im Trierer Stadtteil von Freitag 31. Juli, 9 Uhr bis Dienstag, 4. August, 12 Uhr gesperrt. Die Busse der Linien 6 und 81 fahren in dieser Zeit eine Umleitung über Riesling-Weinstraße, außerdem gibt es Sonderbusse.

 Trier/Olewig. Die Haltestellen in der Olewiger Straße werden im Zeitraum  von Freitag, 31. Juli, bis Dienstag, 4. August, 12 Uhr, aufgehoben und an Ersatzhaltestellen in der Riesling-Weinstraße verlegt. Am Freitag, 31. Juli und Samstag, 1. August fahren neben den regulären Linien 81 und 84 zusätzliche Sonderlinien (91 und 95) zum Weinfest. Somit haben auch der Petrisberg und Pluwig in diesem Jahr erstmals eine direkte Verbindung dank Sonderbussen die Besucher per Sonderlinien zum Olewiger Weinfest bringen und wieder abholen. Für alle Fahrten am Sonntag und Montag gilt der normale Fahrplan. Die genauen Abfahrtszeiten sind im Sonderfahrplan „Olewiger Weinfest“ zu finden. Dieser ist in den Bussen, im Stadtbus-Center oder hier als Download erhältlich:Olewiger Weinfest15 Anz-Fahrplan DIN-A5 X1a


Die Riesling–Weinstraße wird am Freitag, 31. August, gegen 22:45 Uhr für das Feuerwerk während des Olewiger Weinfestes gesperrt. Dann fährt die Linie 81 folgende Umleitung: Ab Hauptbahnhof fahren die Busse bis Kaiserthermen die normale Fahrroute, dann weiter über Ostallee, In der Reichsabtei, Wasserweg, Avelsbacher Straße, Kohlenstraße, Universität Süd und dann weiter nach Plan. Ab Universität Süd fahren die Busse über Kohlenstraße, Avelsbacher Straße, Wasserweg, In der Reichsabtei, Balduinstraße, Weimarer Allee, Kaiserthermen und dann weiter nach Plan in Richtung Hauptbahnhof. Für die Linie 84 ergibt sich keine Änderung. Beginn und Ende der Umleitung werden vor Ort durch unser Aufsichtspersonal festgelegt.
Für Fragen stehen die SWT-Mitarbeiter im Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651 71 72 73 zur Verfügung.

 

Stichworte: