Sport: FSV Salmrohr hilft Fussball AG

FSV unterstützt Maria-Grünewald-Fußball-AG

Wie bereits seit 2010 spendet das Oberligateam des FSV Salmrohr auch in diesem Jahr wieder Geld aus seiner Mannschaftskasse, damit die Fußball-AG von Maria Grünewald am Hallenturnier des Behinderten- und Rehabilitationssport-Verbandes Rheinland-Pfalz teilnehmen kann. An diesem Wochenende war die AG außerdem zum Heimspiel des FSV gegen Hauenstein eingeladen – und die Jungs feuerten die Mannschaft auf dem Platz lautstark an.

Gruppenfoto mit beiden Mannschaften/ Foto: FSV Salmrohr

Seit vier Jahren gibt es bei Maria Grünewald, der Wittlicher Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung, eine Fußball-AG. Bis zu 25 Jungs und Mädchen, Männer und Frauen im Alter von 15 bis 35 Jahren trainieren dort zusammen.

2010 nahm die AG erstmals am Hallenturnier des BSV Rheinland-Pfalz teil. Bei diesem Turnier in Idar-Oberstein treten Mannschaften aus dem gesamten Bundesland an, außerdem wird hier auch die Landesmeisterschaft ausgetragen. Die Veranstaltung erstreckt sich über insgesamt vier Tage, allerdings findet an jedem Tag ein in sich geschlossenes Turnier statt. Denn die Mannschaften werden in unterschiedliche Leistungsklassen von A bis D eingeteilt: Jede dieser Gruppen spielt dann an einem Tag ihr Turnier. Trainiert wird bei Maria Grünewald bereits ganz fleißig, denn auch wenn dabei sein eigentlich schon alles ist, will die Mannschaft natürlich trotzdem so gut abschneiden wie möglich.

Dieser Ehrgeiz begeistert auch die Oberligamannschaft des FSV Salmrohr. Deshalb unterstützt das Team die Fußball-AG bereits seit 2010 mit einer Spende. In diesem Jahr wurden nicht nur die 100 Euro für die Stargebühr gespendet, sondern auch noch weitere 50 Euro, die rund um die Vorbereitung und den Turniertag ausgegeben werden können.

Zusätzlich hatte der FSV alle Teilnehmer am vergangenen Wochenende zum Spiel gegen Hauenstein eingeladen. Die fünf Jungs, die an diesem Tag dabei waren, fieberten die ganze Partie über mit dem Team auf dem Rasen mit und freuten sich riesig über jedes einzelne Tor, dass der FSV beim 6:0 gegen Hauenstein erzielte.

Nach dem Abpfiff folgte dann das Highlight des Tages für die Gruppe: Die Fußball-AG konnte die gesamte erste Mannschaft sowie Trainer Patrick Klyk treffen und die Begegnung wurde natürlich auch im Bild festgehalten. Über diese kleine Erinnerung freuten sich die Teilnehmer ganz besonders. Schal und Mütze durften sie natürlich auch mit nach Hause nehmen und alle Teilnehmer der AG, die am Wochenende leider nicht dabei sein konnten, erhalten in den nächsten Tagen ebenfalls ein kleines Fan-Paket.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln