Sprengstoff im Keller

Sprengstofffund

Sprengstoff bei Hausrenovierung gefunden. Polizei und Rettungsdienste im Einsatz. Haus gehört verstorbenem Sprengmeister.

Ensch. Bei Renovierungsarbeiten wurde der Sprengstoff  gefunden. Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Ensch/Mosel Sprengstoff lagerte das Material. Spezialisten des Landeskriminalamtes sind derzeit vor Ort, um die Bergung der Substanz durchzuführen. Vorsorglich wurden Feuerwehr und Rettungsdienst nach Ensch beordert.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein inzwischen verstorbener Sprengmeister Eigentümer des Hauses. Möglicherweise hatte er den Sprengstoff dort gelagert. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln