Stadtbad ohne Becken

Bad checkt Becken

Im Stadtbad an den Kaiserthermen werden zu Beginn der Sommerferien Mehrzweckbecken und Kinderspiellandschaft saniert. Knapp 14 Tage sind Becken und Spiellandschaft deshalb gesperrt.

Foto: SWT
Foto: SWT

Trier. Nein, es ist kein Schildbürgerstreich: Pünktlich zum Beginn der Sommerferien werden Mehrzweckbecken und Kinderspiellandschaft wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. In den ersten beiden Ferienwochen vom 27. Juli bis 9. August saniert das Bad an den Kaiserthermen das Mehrzweckbecken und die Kinderspiellandschaft, heißt es von den Stadtwerken Trier. Neben Dichtigkeitsprüfungen und Reparaturarbeiten an den Becken, werden auch Wände und Türen gestrichen. Für die Sanierungsarbeiten müssen beide Becken sowie der Gymnastikraum gesperrt werden. Das gesamte Kursangebot, sowohl im Gymnastikraum als auch in allen Becken entfällt während der Sanierungsarbeiten. „Für die Kinderspiellandschaft ist das die erste größere Sanierungsmaßnahme seit der Inbetriebnahme 2009. So sorgen wir weiterhin für eine hohe Aufenthaltsqualität und beugen ungeplanten Reparaturen vor“, erklärt Badleiter Christian Reichert.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln