Stadtmuseum: Museumsdetektive gesucht – Tüfteln mit Technik

Noch Plätze frei beim kreativen Suchspiel der Museumsdetektive

Technik ist einfach überall: Von der elektrischen Zahnbürste bis zum Schulbus haben wir jeden Tag mit Erfindungen zu tun, die uns das Leben leichter machen sollen.

Auch in früheren Zeiten gab es immer wieder Geistesblitze, die den Alltag der Menschen verändert haben. In der neuesten Auflage der Museumsdetektive machen die kleinen Ermittler sich auf die Suche nach den Spuren dieser Erfindungen: In der Ausstellung finden die kleinen Detektive jede Menge Inspirationen, die beim anschließenden Tüfteln in der Museumswerkstatt in die Tat umgesetzt werden können. Für Jungen und Mädchen mit Erfindergeist.

Der Kurs im Stadtmuseum Simeonstift findet am 6., 13., 20. und 27. September jeweils von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Er kostet 15 Euro für alle vier Nachmittage. Anmeldungen werden gerne unter der Telefonnummer 0651 718-1452 oder runter museumspaedagogik@trier.de entgegen genommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln