Stadtradeln startet am 1. September

Organisatoren wollen 100.000 Kilometer knacken – Anmeldungen weiter möglich

Bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln wird dieses Jahr der Rekord von 2012 voraussichtlich weiter gesteigert: Bisher haben über 50.000 Aktive bereits mehr als 10 Millionen Kilometer geschafft. Am 1. September steigt auch Trier in die Pedale und in den Wettbewerb mit 200 deutschen Städten: Alltagsradler und Freizeitradler sammeln dann fleißig Kilometer bis zum 21. September.

DSCN8407
Stadtradeln im Jahr 2012, Foto: 5vier-Archiv

Trier will diesmal die 100.000 Kilometer-Marke deutlich überschreiten. „Letztes Jahr haben wir mit über 98.000 Kilometer fürs erste Mal einen tollen Start hinbekommen“, meinen die beiden Koordinatoren im Rathaus, Toni Loosen-Bach und Johannes Hill. „Wenn wir 143.000 Kilometer schaffen, haben wir Kaiserslautern überrundet.“

Über 30 Teams haben sich in Trier bereits zusammengetan und angemeldet. Schulen, Betriebe, Krankenhäuser, mehrere Ämter im Rathaus und private Radfans warten auf den Start. Wer mitmachen will, kann sich per Online-Anmeldung einem der Teams anschließen oder selbst ein neues Team gründen. Gesucht werden noch „Stadtradler-Stars“, also Teilnehmer, die während des Aktionszeitraums demonstrativ ihr Auto stehen lassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen, Kommunalparlamenten und Radelstars winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad.

Das Motto in diesem Jahr lautet: „Vom Freizeitradler zum Alltagsradler“. Die Aktion will alle ansprechen, die Rad fahren können. Neben dem Wettbewerbscharakter mit anderen Städten und den Trierer Teams untereinander wollen die Organisatoren zum Beispiel auch Pendler ermuntern, auf dem Weg zur Arbeit öfter mal in der Woche das Rad als Alternative zu Auto, Bus oder Bahn zu nutzen. Moderne Räder und Funktionskleidung erleichtern das Umsteigen.

Zum Auftakt treffen sich alle Stadtradler am Sonntag, 1. September, um 11 Uhr vor der Porta Nigra für eine gemeinsame Runde um die Innenstadt. Anschließend können die einzelnen Teams noch eine eigene Tour dranhängen.

Die Anmeldung von Einzelpersonen und Teams erfolgt ganz einfach über www.stadtradeln.de oder direkt auf der Startseite für Trier unter www.stadtradeln.de.
Bei Fragen und für weitere Informationen kann man sich an das Umwelttelefon im Rathaus, 0651/718-4444, oder per E-Mail an umweltberatung@trier.de wenden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln