Stadtwerke Trier laden zur Talsperren-Exkursion nach Nonnweiler ein

Für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich über das geplante Pumpspeicherkraftwerk (PSKW) in der Verbandsgemeinde Schweich informieren möchten, bieten die Stadtwerke Trier (SWT) am Samstag, 7. September 2013 eine Fahrt zur Talsperre in Nonnweiler an.

Der Staudamm der Talsperre Nonnweiler ist vergleichbar mit dem Damm des geplanten PSKW. Anhand eines Films und einer Führung durch das Dammbauwerk werden die Funktion und die Technik eines Staudamms erklärt. Mitarbeiter der Stadtwerke stehen während der Fahrt für Fragen zur Verfügung. Abfahrt des Busses ist um 13:00 Uhr in Ensch (Ecke Moselstraße / Am Kautenbach) und um 13:15 Uhr in Schweich (P&R Parkplatz Ecke Mathenstraße/B53 unter Autobahnbrücke A1), der Bus wird gegen 18:15 Uhr wieder in Schweich und gegen 18:30 Uhr in Ensch sein.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Freitag, 30. August telefonisch unter 0651 717 – 2401 oder per E-Mail an pskw@swt.de mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmeranzahl auf 50 Personen begrenzt ist, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten sind festes Schuhwerk und warme Kleidung unbedingt erforderlich.

Für Ende Oktober, Anfang November ist eine zusätzliche Informationsveranstaltung mit einem Geologen des Landesamts für Bergbau und Geologie geplant. Termin und Ort werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die SWT reagieren damit auf die Wünsche, die im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung in Ensch im Juni geäußert wurden.

Weitere Informationen findet Ihr unter www.swt.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln