Star Wars in 3D

Wie Lucasfilm Ltd. gestern bekannt gab, wird nun auch das Science-Fiction-Epos Star Wars seine eigene 3-D-Version bekommen. Die Leitung des Projekts hat Industrial Light & Magic übernommen.
Der Kinostart von „Star Wars: Episode I Die dunkle Bedrohung“ ist für 2012 geplant. Wann genau die von Twentieth Century Fox und Lucasfilm Ltd. präsentierte Produktion erstmals zu sehen sein wird, steht allerdings noch nicht fest. John Knoll, Visual-Effects-Supervisor bei Industrial Light & Magic weiß, dass man für so ein Projekt Zeit braucht: „Man muss ein geschultes, künstlerisches Auge haben und sich um jedes Detail kümmern. Sich zu beeilen, hat da keinen Sinn. In die Konvertierung von Star Wars stecken wir deshalb eine Menge Zeit – und natürlich unser ganzes kreatives und technisches Können, damit es garantiert ein fantastisches neues Star Wars-Erlebnis wird.“

Stichworte:

Kommentare (1)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Siggi sagt:

    Das ist jawohl total cool!!!

    HABEN WILL!!! 😉

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln