Straßensperre Ehrang

Fertigstellung führt zu Verkehrseinschränkung

Das Brand und Katastrophenschutzzentrum in Ehrang wird fertiggestellt. Solch ein Bauunternehmen hat natürlich nicht selten zur Folge, dass es zu Verkehrseinschränkungen kommt. Dieses Mal wird eine Straße komplett gesperrt. Folgende Meldung der Stadt Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier/ Ehrang. Im Zuge der Fertigstellung des neuen Brand- und Katastrophenschutzzentrums (BKSZ) in Ehrang und der Inbetriebnahme der Feuerwehrnebenwache im Juni wird die Servaisstraße in der nächsten Woche voll gesperrt. Von Montag, 23. Mai, 6 Uhr, bis Mittwoch, 25. Mai, 6 Uhr, ist ein Befahren nicht möglich. Sollten die Arbeiten am Montag aus Witterungsgründen nicht möglich sein, verschiebt sich die Vollsperrung bis auf Donnerstag, 6 Uhr. Die Servaisstraße  wird bis zur Rampe der Pfeiffersbrücke umgebaut und erhält eine Abbiegespur zum BKSZ. Auch eine Ampel wird installiert.

Eine Umleitungsstrecke über die Ehranger Straße und den Mäusheckerweg wird eingerichtet. Die Anlieger der Sackgasse der Servaisstraße werden gebeten, die Halteverbotsbereiche einzuhalten, da dort während der Vollsperrung die Busse im Gegenverkehr fahren. Die Halteverbotsbereiche werden als Ausweichbuchten benötigt. Nach der Vollsperrung bleibt die jetzige halbseitige Sperrung der Servaisstraße zur Herstellung der Gehwege und Restarbeiten bis Mitte Juni bestehen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln