Straßensperre wegen Gefahr in Ehrang

Mauerschaden an der Friedhofstraße

 

Eine Friedhofsmauer scheint nach und nach auseinanderzubrechen. Bis man weiß, was genau passieren muss, wird die Straße in Ehrang halbseitig gesperrt. Folgende Meldung der Stadt erreiche uns am heutigen Tag.

Trier/ Ehrang.  Am Ortsausgang Ehrang ist ein Teil der Stützmauer des Friedhofs entlang der Friedhofstraße herausgebrochen. Wegen der Unfallgefahr und da es nicht auszuschließen ist, dass sich weitere Steine lösen, ist die Fahrbahn bis auf weiteres in Fahrtrichtung Kordel einseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Um sich ein umfassendes Bild der entstandenen Schäden sowie über die erforderliche Instandsetzung zu machen, wird die Mauer kurzfristig von einem Statiker geprüft. Im Anschluss daran muss über die weiteren Schritte entschieden werden. Eine Abschätzung, wie lange die Einschränkung des Straßenverkehrs andauern wird, ist derzeit noch nicht möglich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln