SV Mehring bereitet sich gegen die Eintracht vor

Sieg gegen den Niederrheinligisten TSV Meerbusch

Nach vier Testspiel-Siegen und einer Testspiel-Niederlage [ vgl. unser Bericht ] gab es am Samstag beim TSV Meerbusch einen weiteren Sieg mit 5:4 Toren zu feiern. – Trainer Frank Meeth freut sich auf die für den nächsten Samstag anstehende Herausforderung im Spiel gegen die 1. Mannschaft der Eintracht Trier.

Mehring / Meerbusch. In seinem vorletzten Testspiel der Wintervorbereitung landete der SV Mehring am Samstag Nachmittag einen 5:4 (2:2)-Erfolg beim ebenfalls fünftklassigen Niederrheinligisten TSV Meerbusch. „Es war ein richtig guter Test bei einem sehr guten Team“, bilanzierte Trainer Frank Meeth. Dass seine Mannschaft wie zuvor schon einige Male in der Defensive nicht sattelfest war, gab dem Coach zwar Anlass zur Kritik, deutlich stellte Meeth aber auch heraus: „Wie sich meine Jungs immer wieder zurück gekämpft haben und ihre Chancen gesucht und genutzt haben, war einfach klasse.“

Gut vierzehn Tage vor dem 2016er Auftakt am Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr, auf der Lay gegen den FC Karbach ging der Rheinland-Pfalz/Saar-Oberligist in der 19. Minute durch Gjergj Prebreza in Führung, musste aber postwendend den Ausgleich kassieren (20.). Wiederum nur eine Minute später brachte Jan Brandscheid die Moselaner wiederum in Front. Per Mehringer Eigentor von Alexander Klein kam das von den früheren Fortuna-Düsseldorf-Profis Olivier Caillas und Robert Palikuca trainierte Gastgeberteam in der 26. Minute zum 2:2. In einer sehr druckvollen Phase nach dem Seitenwechsel markierte der TSV in Minute 53 gar das 3:2. Sebastian Schmitt traf zum 3:3 (67.). Nur eine Minute später fiel das 4:3 für die Hausherren. Dann kam die Zeit von Marc Willems: Zunächst glich er zum 4:4 aus (82.) und in der 90. Minute holte er nach sehenswertem Pass des eingewechselten Fabio Fuhs einen Foulelfmeter heraus, den Brandscheid verwandelte.

„Nicht nur wegen des aussagekräftigen Tests, sondern auch wegen des Kameradschaftsabends in der Düsseldorfer Altstadt war es ein gelungenes Wochenende“, so Meeth weiter.

Verzichten musste er beim Test beim Niederrheinlandliga-Fünften auf Kevin Heinz (Lehrgang), Domenik Kohl (Klausuren), Matija Jankulica (krank), Ilber Ibrahimi und Albutrin Aliu (beide berufsbedingt), Lukas Jonas (bei der zweiten Mannschaft im Einsatz) und Andreas Hesslein, dem wie bereits berichtet eine Fuß-Operation bevorsteht.

Die Generalprobe steigt für den SVM nun am kommenden Samstag, 20. Februar, ab 14 Uhr. Aller Voraussicht nach auf dem Kunstrasen auf der Ehranger Heide geht es dann gegen den aktuellen Spitzenreiter der Regionalliga Südwest, den SV Eintracht Trier 05.

// Danke an Andreas Arens, dem Pressebeauftragten des SV Mehring

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln