SWR-Kultursendung „Landesart“ beim Spielzeitstart des Theaters Trier

Nach der Sommerpause rüsten sich in allen Landesteilen die kleinen und großen Häuser mit spannenden Premieren für die neue Theatersaison. „Landesart“ wird diese Woche beim Theater Trier – im wahrsten Sinne des Wortes – hinter die Kulissen des Theaters schauen.
Da gibt es zum einen die Proben zu „Macbeth“ in Zusammenarbeit mit dem Theater Metz unter der Leitung des Trierer Intendanten Gerhard Weber und zum anderen eine deutschsprachige Erstaufführung des Schauspiels „Mitternachtskinder“ nach Salman Rushdie, die eigens für das Theater Trier in Auftrag gegeben wurde. Außerdem: Vorbereitungen zu einer Ballett- und einer weiteren Opernpremiere. Auf alle Fälle wird es jede Menge spannende Einblicke in die Theaterarbeit geben. Der Bericht mit der Moderatorin Sabine Hampel wird am Samstag, den 11. September um 19.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen sein.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln