SWR-Landesschau: Wochenmarkt-Wetter-Tour

Marktbesucher spielen „Wetterfrosch“ fürs Fernsehen / Am 25. April 2014 in Trier

Einmal „SWR-Wetterfrosch werden“ – wie im vergangenen Jahr zieht die „SWR Landesschau Rheinland-Pfalz“ auch 2014 mit diesem Angebot über ausgewählte Wochenmärkte des Landes. Am 25.April macht sie Station in Trier. 

Für die Besucher vor Ort bedeutet das informative Unterhaltung und die Chance, einmal im SWR Fernsehen aufzutreten. Gleichzeitig kann sich die jeweilige Stadt in der abendlichen Sendung ab 18.45 Uhr über Wetterbilder aus ihrer Region freuen. Vierte Station dieser „SWR-Landesschau- Wochenmarkt-Wetter-Tour“ ist Trier. Am Freitag, 25. April, 07:00 Uhr baut das Team um Wetterreporterin Kathrin Illig ein mobiles Studio auf dem Viehmarktplatz auf.

Hier können die Besucher im Laufe des Vormittags bis etwa 13:00 Uhr unter professioneller Anleitung eine Wettervorhersage aufzeichnen. Die besten Beiträge werden am gleichen Abend in der „Landesschau Rheinland-Pfalz“ (ab 18.45 Uhr im SWR Fernsehen) gezeigt. Ein kleines Gewinnspiel rundet die Aktion ab, denn beim Wetterquiz gewinnen die Marktbesucher mit etwas Losglück eine SWR-Wetterstation.

Unterdessen ist Reporter Markus Bundt rund um die Stadt auf der Suche nach dem Wetter- Thema des Tages unterwegs. Ein Übertragungswagen dient ihm dazu, seine Reportage punktgenau zur abendlichen Sendung abzusetzen: mal aus der Gärtnerei, im Weinberg, vom Campingplatz oder auf dem Maisfeld – eben von überall dort, wo es auf’s Wetter ankommt. Dazu gibt es grafisch unterstützt die Vorhersage für jede Region des Landes.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick:

Wo und Wann? Bad Kreuznach (22. April), Kastellaun (23. April), Altenkirchen (24. April), Trier (25. April), Speyer (26. April)

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln