Taxi erfasst Fußgänger

Unfallsachverständiger zur Klärung hinzugezogen

Heute morgen um 2.00 Uhr ereignete sich in der Saarstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 30-jährigen Fußgänger aus Trier schwer verletzt wurde.

Trier. In der Nacht zum Sonntag, 18.10.2015 ereignete sich folgendes:

In Höhe des Kreuzungsbereiches Löwenbrücknerstraße beabsichtigte der junge Mann gegen 02:00h morgens die Saarstraße zu überqueren. Hierbei wurde er von einem herannahenden Taxi, welches in Richtung Stadtmitte unterwegs war, erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fußgänger wurde mit Kopfverletzungen in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln