Barry Stewart wechselt nach Belgien

US-Amerikaner verlässt den Basketball-Bundesligisten in Richtung Antwerpen

Der erste Spieler verlässt die TBB Trier zur neuen Saison in Richtung eines neuen Vereins: Barry Stewart wechselt zum belgischen Erstligisten Antwerpen Giants.

Avancierte zum Topscorer im Hinspiel: Barry Stewart. (Foto: Thewalt)

Zieht nach nur einem Jahr schon wieder weg aus Trier: Barry Stewart. Foto: Thewalt.

Nach Nate Linhart war der Flügelspieler mit 12,5 Punkten pro Spiel der korbgefährlichste Spieler. Sein neuer Arbeitgeber aus Antwerpen gab den Wechsel am Montagabend auf der offiziellen Vereinshomepage bekannt. Stewart war erst vor einem Jahr aus Gießen wieder nach Trier zurückgekehrt, wo er bereits in der Saison 2010/11 spielte. Nach Dragan Dojcin, der in den Trainerstab der TBB aufrückt, ist der US-Amerikaner der zweite Akteur, der den Kader des Basketball-Bundesligisten zum Saisonende verlässt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln