Vom Eiffelturm auf das Fansofa – Jone Pedro Lopes kommt

Basketball-Bundesligist TBB Trier hat einen Perspektivspieler für die neue Saison an Land gezogen: Der 2,08-Meter-Center Jone Pedro Lopes wechselt von der Regionalliga-Mannschaft der Giants Düsseldorf an die Mosel.

Trainer Henrik Rödl sieht in Neuzugang Jone Pedro Lopes "viel Potenzial". (Foto: Helmut Thewalt)

Unter dem Eiffelturm von Paris erlebte Jone Pedro Lopes vor wenigen Wochen einen sportlichen Höhepunkt. Mit Freunden trat er dort bei der Streetball-Weltmeisterschaft an – direkt unter dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt. „Die Atmosphäre war unglaublich, es hat viel Spaß gemacht“, strahlt der 22-Jährige, wenn er an die Erfahrung zurückdenkt. Am Freitag saß er dann in Trier auf dem Sofa eines TBB-Fans und wurde dort von Moderator Chris Schmidt als Neuzugang des Basketball-Bundesligisten vorgestellt.

Der 2,08-Meter-Center wechselt von der Regionalliga-Mannschaft der Giants Düsseldorf an die Mosel und will den großen Sprung packen. Überzeugungsarbeit, Videos und ein Probetraining lockten Trainer Henrik Rödl, dem Youngster eine Chance anzubieten. „Er bringt viel Potenzial mit“, sagte der Coach im Livestream der TBB Trier auf basketball-stream.de. Zunächst ist das Talent für die Regionalliga-Mannschaft vorgesehen und soll mit dem Bundesligateam trainieren. „Er kann sowohl die Position vier als auch fünf spielen, muss da aber vor allem körperlich noch zulegen.“

Das Talent ist gewillt, die Möglichkeit zu nutzen. In Trier wohnt der Deutsch-Portugiese gemeinsam mit Luka Buntic unter einem Dach. „Ich habe in meiner Karriere durch Willenskraft und Einsatz einen großen Sprung gemacht und mein Talent gezeigt.“ Als Vorbild nimmt er sich dabei auch Maik Zirbes, der mit einem gewaltigen Trainingspensum den Durchbruch bei der TBB schaffte. Besonders auf die Arbeit mit Rödl freut sich Pedro Lopes: „Er kann junge Spieler puschen.“

Der Bundesligist will nun noch zwei Leistungsträger als Neuzugänge präsentieren, mit denen bereits Einigung erzielt wurde. Ein Aufbauspieler und ein Shooting Guard mit Europa-Erfahrung sollen die letzten Puzzleteile sein, die den Kader vervollständigen. Am 13. August trifft sich die neuformierte Mannschaft erstmals in Trier. Rödl, der gerade seinen Urlaub in North Carolina genießt, hat bereits „Lust, schon heute anzufangen“.

+++++TBB in Kürze+++++

Verpflichtung von Pedro Lopes im Podcast – Die Vorstellung von Jone Pedro Lopes über den Livestream kann im Podcast nachverfolgt werden. Die nächste Neuverpflichtung können die TBB-Fans am Freitag, 27. Juli, erfahren. Die Übertragung beginnt dann ab 19 Uhr.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln