Theater Trier: Kurzfristige Innenbespielung der Open-Air Produktion EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Da auch am Wochenende die für die Jahreszeit ungewöhnlich kalte und feuchte Witterung eine Open-Air-Bespielung des Innenhofs im Kurfürstlichen Palais nicht möglich macht, hat sich die Leitung des Theaters Trier entschlossen, die beiden verbleibenden Vorstellungen von William Shakespeares EIN SOMMERNACHTSTRAUM nach innen zu verlegen.

Die Vorstellungen am Samstag, 14. September und Sonntag, 15. September (jeweils 19.30 Uhr) werden nun im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais stattfinden.

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln