Theaterfest „welt.eroberung“ zum Saisonbeginn

Die Sommerferien sind vorbei – und die Reise beginnt erneut: Das bei Jung und Alt beliebte Theaterfest am Sonntag, den 19. September ab 14.30 Uhr zum Saisonbeginn findet in diesem Jahr unter dem signifikanten Spielzeitmotto „welt.eroberung“ statt.
Es weckt mit unterhaltsamen Programmen im Großen Haus, im Theaterfoyer und Sommergarten Neugier auf andere Kulturen und Länder und – last but not least – Appetit auf internationale kulinarische Gerichte, die im Foyer und im Theatergarten angeboten werden. Um 19.00 Uhr wird im Oberen Foyer die Ausstellung „Polnische Theaterplakate“ aus der umfangreichen Sammlung von Frau Marie-Luise Niewodniczanska eröffnet. Am Abend geht die „Welt.reise“ ab 19.30 Uhr im Rahmen einer festlichen Spielzeitgala ebenso leidenschaftlich weiter. Ob Arien aus Verdis MACBETH, das Blumenduett aus Delibes‘ LAKMÉ oder „Endlessly repeating summer holiday“ aus der Philip-Glass-Oper THE VOYAGE: Begleitet vom Philharmonischen Orchester der Stadt Trier präsentieren Mitglieder des Musiktheaterensembles Opern- und Operettenhighlights aus dem aktuellen Spielplan. Darüber hinaus ist das Tanztheater- und Schauspielensemble mit weiteren neuen Beiträgen von der Partie und macht mit Ausschnitten aus Produktionen wie DANCE AROUND THE WORLD und MITTERNACHTSKINDER Lust auf den Spielzeitstart. Kostenlose Sitzplatzkarten für die Abendveranstaltung sind an der Theaterkasse erhältlich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln