Trier rüstet auf für die Elektromobilität

Tiefgarage Viehmarkt: Neue Elektroladepunkte

Die Elektromobilität nimmt in Deutschland und Europa immer weiter zu. So rüstet nun auch Trier weiter auf und weiht die neue Elektroladestation in der Tiefgarage Viemarkt ein. Weitere Parkhäuser sollen im Laufe des Jahres folgen.

Ladesäule in der Tiefgarage Viehmarkt, Foto: SWT

„Mit drei neuen Ladepunkten in der Tiefgarage Viehmarkt machen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Entwicklung Triers als Modellstadt für Elektromobilität. Im weiteren Jahresverlauf rüsten die SWT auch die anderen Parkhäuser mit Ladepunkten aus. Darüber hinaus haben die SWT inzwischen auch drei Elektrobusse bestellt, die voraussichtlich ab 2018 im Linienverkehr fahren“, erklärt Oberbürgermeister Wolfram Leibe beim Pressegespräch.

Die Stadtwerke betreiben insgesamt 17 Ladepunkte in Trier und Bitburg, die ausschließlich mit Ökostrom versorgt werden, wie der kaufmännische SWT-Vorstand Dr. Olaf Hornfeck berichtet:

„Wie für den Betrieb unserer Parkhäuser und Tiefgaragen versorgen wir auch die Ladeinfrastruktur mit Ökostrom, denn sonst würde der Umweltnutzen der alternativen Antriebskraft  verloren gehen.“

Die Stadtwerke selbst setzen aktuell acht Elektrofahrzeuge im eigenen Fuhrpark ein, die Stadt Trier weitere acht. Tendenz steigend.

„Deshalb möchten wir neben den Ladepunkten in den Parkhäusern auch die Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum ausbauen. Dazu sollen in den  nächsten Jahren weitere Lademöglichkeiten als Mehrwertdienstleistung in die Straßenbeleuchtung integriert werden“, ergänzt SWT-Technikvorstand Arndt Müller.

 

Foto PK Elektroladesäule Viehmarkt: SWT-Vorstand Dr. Olaf Hornfeck, Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Projektleiter Jan Liebhäuser und Reinhard Zingen, SWT Parken (von links nach rechts), Foto: SWT

 

Hintergrund: So wird abgerechnet

Die Bezahlung funktioniert über ein Abrechnungssystem mit Kundenkarten bzw. über Abrechnungspartner (Chipkarte), die an das „Ladenetz.de“ angeschlossen sind. Die Ladesäule wird einfach über das Vorhalten der Chipkarte freigeschaltet.  Andere Abrechnungssysteme ohne Registrierung befinden sich aktuell in der Erprobung. Auf der Internetseitewww.ladenetz.de können Fahrer von Elektrofahrzeugen nach dem nächstgelegenen Ladepunkt suchen.

 

Elektromobilität in Trier

E-Ladepunkte Tiefgarage Viehmarkt, Foto: SWT

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln