Tödlicher Verkehrsunfall auf der A1

Unfallhergang noch unklar

Am Freitagabend, den 17.02.2017 gegen 19:40 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn A1, Fahrtrichtung Koblenz, auf Höhe des Rastplatzes Rivenich zu einem schweren Verkehrsunfall.

Trier / Rivenich. Aufgrund noch ungeklärter Ursache fuhr ein dunkelblauer Pkw auf ein vorausfahrendes Wohnmobil auf. Durch den Zusammenstoß geriet das Wohnmobil ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Der Pkw geriet ebenfalls außer Kontrolle, schleuderte in die Böschung rechtsseitig der Fahrbahn und überschlug sich dort.

Der Pkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. 

Aufgrund des noch unklaren Unfallherganges werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Schweich, Tel. 06502/91650,  in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln