Trier / Barbara-Ufer – aktualisierte Polizei-Meldung

Von Konz bis Trier 50 Minuten im Stau

Der heutige Unfall am Barbara-Ufer / Einfahrt Südallee verursachte einen kapitalen Stau von Konz nach Trier. Wie unser unfreiwilliger Staumelder Aleksey mitteilte, brauchte er von Konz-Mitte bis zur Konrad-Adenauer-Brücke 50 Minuten.

Trier. Als Hintergrund-Information liegt 5vier.de folgende – unsere Kurzinformation ergänzende – Polizeimeldung vor:

Am heutigen Morgen, gegen 07:10 Uhr kam es am Barbara-Ufer, Höhe Einfahrt zur Südallee, zu einem Verkehrsunfall.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 57-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Dacia Duster die Römerbrücke, dann das Barbara-Ufer und wollte von dort nach links in die Südallee abbiegen. Hierbei missachtete er das Rotlicht. Es kam zum Zusammenstoß mit einem 39-jährigen Fahrer eines silberfarbenen Oktavia, der das Ufer aus Richtung Konz befuhr.

Personen kamen nicht zu Schaden, jedoch dürften beide Fahrzeuge einen wirtschaftlichen Totalschaden verzeichnen.

Die Unfall-beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Durch die Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln