Trier: Drei verletzte Polizeibeamte

Bei einem Einsatz auf dem Moselleinpfad, in Höhe der europäischen Kunstakademie, wurden zwei Polizeibeamte und eine -beamtin am vergangenen Freitag, 17. August, leicht verletzt.

Gegen 21.40 Uhr wurde die Polizeiinspektion Trier darüber informiert, dass sich auf dem Moselleinpfad zwei Frauen prügeln würden. Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich die Angreiferin immer noch sehr aggressiv und war nicht zu beruhigen. Zuvor hatte sie drei anwesende Personen aus ihrem Bekanntenkreis durch Bisse und Schläge verletzt. Anschließend wollte sie sich stark alkoholisiert mit ihrem Fahrrad entfernen. Nachdem sie zum Zwecke der Blutentnahme zur Wache mitgenommen werden sollte, widersetzte sie sich und verletzte hierbei drei der eingesetzten Polizeibeamten durch Tritte, Schläge und Bisse.

Da sie unter Alkohol-, bzw. Drogeneinfluss stand, erfolgte eine Blutentnahme sowie die Ingewahrsamnahme bis zur Ausnüchterung. Die Tatverdächtige aus Trier erwarten nun mehrere Strafverfahren u. a. wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln