Nachrichten: Leichtverletzte Person nach Verkehrsunfall in Trierer Innenstadt

Leicht verletzt wurde eine Fußgängerin am Trier Simeonstiftplatz. Die 24 jährige befand sich gestern, gegen 15.05 Uhr, auf dem Gehweg zwischen der dortigen Bushaltestelle und der Einmündung Kutzbachstraße, als sie von einem schwarzen Geländewagens erfasst wurde.

Der Fahrer des Geländewagens wollte zuvor rückwärts in eine Parktasche einfahren und hatte die hinter ihm befindliche Frau auf dem Gehweg übersehen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Fußgängerin zu Boden geschleudert und verletzte sich hierbei nicht unerheblich. Mehrere Passanten verhielten sich vorbildlich und leisteten der Unfallbeteiligten sofort Erste Hilfe. Da die Geschädigte in einem Trierer Krankenhaus behandelt wurde, sind die Namen der Ersthelfer zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Zeugen des Vorfalles (bzw. Ersthelfer) werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen (0651-9779 3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln