Trier ist Fairtrade

Unsere älteste Stadt ist fair

Fairer Handel, dafür steht Fairtrade. Schön zu wissen das Trier auch weiterhin eine Fairtrade-Stadt bleibt. Folgende Meldung der Stadt Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier. Trier darf für weitere zwei Jahre den Titel  „Fairtrade-Stadt“ tragen. Das teilte die deutsche Kampagnenleitung des internationalen Fairtrade-Towns-Verbunds in einem Schreiben an OB Wolfram Leibe mit. Dem Zusammenschluss gehören mittlerweile rund 2000 Städte in 26 Ländern an. In Deutschland tragen 409 Kommunen den Titel. Trier ist bereits seit sechs Jahren „Fairtrade-Stadt“. Dieser Titel würdigt den Einsatz von Initiativen, Einzelhändlern, Gastronomen und des Rathauses für den Verkauf von Produkten, die den Herstellern in Ländern der Dritten Welt gerechte Preise und soziale Arbeitsbedingungen ermöglichen. Im September 2015 hatte Trier dafür einen Preis des Landes Rheinland-Pfalz im Bereich entwicklungspolitisches Engagement erhalten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln