Trier: Mutmaßlicher Schmuckdieb durch Polizei gefasst

Nicht lange konnte sich ein mutmaßlicher Schmuckdieb am Montag, 2. September, an seiner Beute erfreuen. Kurz nach der Tat wurde er von einem Polizeibeamten in Zivil gefasst.

Der 46-jährige Tatverdächtige betrat gegen 13 Uhr ein Schmuckgeschäft in der Trierer Innenstadt. Während er sich die Auslage zeigen ließ, entwendete er zwei Ketten und flüchtete anschließend. Ein zufällig vorbeikommender Polizeibeamter in Zivil beobachtete den Vorfall, nahm die Verfolgung des Mannes auf und konnte den Flüchtenden schließlich stellen.

Der Tatverdächtige wurde am Dienstag, 3. September, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln