Trier: Vermisster Jugendlicher tot aus der Mosel geborgen

Gestern wurde von Passanten am Moselleinpfad, in Höhe der Ortschaft Trier-Zewen, eine Person leblos in der Mosel treibend endeckt.

Bei den sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen konnte die Person durch die Berufsfeuerwehr an Land gebracht werden, wo der Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte.

Die Befürchtungen, dass es sich hierbei um den seit letzten Mittwoch nach einem Mutsprung in die Mosel vermissten 16-jährigen Jugendlichen handelt, wurde durch die anschließend durchgeführten Ermittlungen der Kriminalpolizei zweifelsfrei bestätigt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln